Stützer GmbH

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag
9:00 - 18:00 Uhr
Samstag
9:00 - 13:00 Uhr
Börsen-Samstag
8:00 - 12:00 Uhr

B ö r s e n o r d n u n g

An alle Vogelbörsen-Teilnehmer
Erweiterung der Richtlinien für Vogelbörsen

Der Einlaß sollte kein Sturm der Einrichtung werden, damit Vögel, Transportkäfige und Schauvoliere geprüft werden können. Wer künftig mit eindeutig erkennbar unzureichenden Käfigen angetroffen wird, muß die Börse verlassen; das sind z.B. solche mit Fasanen, die nur mit  abgeknickten Stoß stehen können, solche mit Puten, die mit halb erhobenen Kopf die Abdeckung berühren, gedrängt sitzendes Geflügel, nicht in Schaukäfige umgesetzte Tiere, am Boden stehende Vögel.
Es ist wichtiger, die Höhenmaße einzuhalten, es sei denn bei Tieren mit langem Stoß, als die Flächenmaße. Aufrechtstehen mit ca. 10 cm Kopffreiheit ist unerlässlich.

In die Hallen gebrachte Transport- und Ausstellungsvolieren haben sauber zu sein, damit keine Infektionsgefahr unterstellt werden kann. Die Käfige müssen bis an die Hinterkante der  Tische gerückt sein, damit vorn Distanz (50cm) zum Publikum gewonnen wird. Alle Tiere müssen mit ausreichendem Trinkwasser versorgt sein.
Hausgeflügel und Psittaciden sind getrennt voneinander in verschiedenen Hallen unterzubringen (ornithosegefahr).

Zu beachten sind folgende Käfigmindestgrößen:

Haustauben bis Brieftaubengröße
(nicht mehr als 1 Taube pro Käfig)                              35x35cm, Höhe 35cm
Mittelgroße Taubenrassen                                           40x40cm, Höhe 40cm
Großkröpfer und andere große Taubenrassen  50x50cm, Höhe 50cm
Zwerghühner                                                               50x50cm, Höhe 50cm
Kleinere Hühnerrassen (z.B. Seidenhühner)                 60x60cm, Höhe 60cm
Mittelgroße Hühnerrassen                                           70x70cm, Höhe 70cm
Gänse und Puten                                                     100x100cm, Höhe 100cm

Jeder Stand sollte mit einem gut sicht- und lesbaren Schild versehen sein, auf dem Name und Adresse des Anbieters/Ausstellers aufgeführt sind. Jeder Käfig ist mit einem gut sicht- und lesbarem sowie eindeutig zuzuordnenden Schild mit folgenden Angaben zu versehen:

Deutscher Name, ggf. wissenschaftlicher Name
Geschlecht
Schutzstatus: WA I, WA II, BartSchV o.ä.
Haltungshinweise, z.B. Nahrungsspezialisten
Dieses Schild ersetzt nicht eine fachkundige Beratung.

Die Käfige müssen dreiseitig blickdicht geschlossen sein. Für Geflügel genügt eine geschlossene Rückwand.

Die Käfige müssen mindestens zwei gegenüberliegende Sitzstangen quer zur Längsrichtung enthalten (außer Bodenvögel).

Copyright © 2009 Stützer GmbH
Realisierung: GOLCOM - Computer Multimedia Service GmbH
Design: GOLCOM - Computer Multimedia Service GmbH
Stand: 14.01.2014